HKP nachtelefonieren - Jederzeit als Onlinekurs verfügbar

Werden Sie zum Profi des Nachtelefonierens. Werfen Sie die Hemmungen über Bord. Finden Sie Gesprächseinstiege, die zu Ihnen und der Praxis passen. Lernen Sie, wie Sie mit Einwänden (zu teuer, abwarten und Co.) umgehen. Mit dem 1. Online Basiskurs und anschließendem Live-Coaching: Weg von der lästigen Pflicht und hin zur empathischen Gesprächspartnerin.
50 % Wissen zum Selbstlernen - Jederzeit durchführbar - wann und wo Sie möchten!
50 % Feintuning, Powerschub im exklusiven Einzelcoaching. Zitat einer Teilnehmerin: "Das Beste war das anschließende Coaching mit Susanne Henneke."

Hier gelangen Sie direkt zum Kurs: In 8 Schritten zu mehr Sicherheit - HKP nachtelefonieren mit guten Gefühl und Erfolg

Termine 2021

HKP-Nachtelefonieren für Professionals - Ein Feintuning der Gesprächsführung - wichtige Information: Alle Termine sind ausgebucht. 03.03. (ausgebucht) | 18.03. (ausgebucht) | 25.03 (ausgebucht) | 21.04. (ausgebucht) | 23.04. (ausgebucht) | 28.04. (ausgebucht). Zusatztermine: 05.05. (ausgebucht) | 20.05. (ausgebucht). Echte Begeisterung  – praxisnah und mit Freude für alle. Online-Seminarreihe für die DZR. Informationen

NEU: HKP-Nachhören - für Starter. Live. Via Zoom. 4 Termine á 90 Minuten (werden in Kürze bekanntgegeben) Die Zahl der Teilnehmenden ist sehr begrenzt. So genießen Sie den Austausch und neues Wissen in einer kleinen Gruppe. Anfangen. Gesprächseinstiege finden, mit Einwänden umgehen können, Ängste in bewegten Zeiten nehmen und den Patienten ein gutes Gefühl geben. Auf die Warteliste setzen: Schreiben Sie an kontakt@susannehenneke.de und Sie werden über die Termine informiert.

DZR Kongress am 17. | 18. 09. in Stuttgart. Der Vortrag von Susanne Henneke "Kein Mensch ruft mich an: HKP nachtelefonieren – ein Glücksfall für die Patientenbindung" findet am 1. Kongresstag statt. Informationen und Anmeldung

Mensch ärgere mich nicht – Anti-Ärger-Strategien für das Praxisteam. Die neue Seminarreihe ab 09|2021: Wie Sie sich kürzer, weniger intensiv und seltener ärgern. Für einen friedlichen Umgang mit sich selbst und Ihren Mitmenschen. Für ein verbessertes Betriebsklima, das sofort spürbar ist für die Patienten. Informationen und Termine folgen.

Inhouse und Online Coachings sind jederzeit möglich. Lassen Sie uns sprechen: kontakt@susannehenneke.de

Meine weitere Unterstützung für Sie

Begleitung für Sie und Ihr Praxisteam. Weil HKP nachfassen nur einen Teil Ihrer Praxis ausmacht.

  • Optimierung der Praxisprozesse durch die Rückmeldungen aus dem HKP-Nachtelefonieren, z.B. dadurch, dass Patienten die Behandlung von vornherein besser verstehen
  • Profil als Praxis und die passenden neuen MitarbeiterInnen anziehen
  • Patientenbindung: Verbesserungsmöglichkeiten in Service und Wohlfühlfaktor für die Patienten nutzen
  • Preisstolz – alle Mitarbeiterinnen stehen wie ein Fels in der Brandung hinter den Preisen
  • Teamcoaching während der Teammeetings – damit es leicht wird und Spaß macht, Dinge anzupacken und gesetzte Ziele zu erreichen.
  • Justierung der Teamkonstellation – damit jede mit Freude und Elan am richtigen Platz ist!
  • Teamkultur – gemeinsam im Wir-Gefühl, für einander da sein, Konflikte schnell lösen

Sie lade ich herzlich zu einem kostenlosen Informationsgespräch ein. Wählen Sie einen Termin in meinem Online-Kalender aus und wir sprechen darüber, was Ihnen wichtig ist.

Zufriedene Teilnehmende

„Das Seminar kann ich nur wärmstens empfehlen. Phantastische Referentin und tolles online Konzept.
Danke liebe Frau Henneke und liebes DZR für dieses wichtige Seminar

Nadine Koppo-Weingarten, Geschäftsführerin Orgadentserv

„Es war eine tolle Fortbildung und ich war ganz glücklich, dass ich einiges beitragen konnte 😊 und auch viel mitgenommen habe.
Sie haben das toll gemacht !!!!!

Michaela Wiese, Patientenberaterin, Hamburg

Ich fand den Aufbau Ihrer Darlegung, als auch die Art wie Sie diese an uns kompetent weitergegeben haben, super cool. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und bleiben Sie wie Sie sind !!!!

Gudrun Depping, Zahnmedizinisches Zentrum Paderborn

„Da haben Sie aber wieder einen bemerkenswert guten Vortrag hingelegt. Es hat mir viel Freude bereitet, Ihnen zuzuhören. Es war wunderbar.

Dr. Martin Volmer, Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Ich möchte mich hiermit gerne recht herzlich bei Ihnen für das nette und gewinnbringende Seminar bedanken. Mir und meinem Team hat die entspannte Atmosphäre gut gefallen und die erarbeiteten Ergebnisse haben sich (ohne mein Zutun!!) gleich am nächsten Arbeitstag in der Praxis wiedergespiegelt.

Dr. Christian Torchalla, Zahnarzt aus Bremerhaven

"Vielen Dank für das wirklich tolle Webinar -kein Mensch ruft mich an. Auch wenn ich bisher keine wirkliche Scheu oder Probleme hatte Patienten hinterher zu telefonieren, gab es doch ein paar tolle Tipps und Hilfen die ich in Zukunft bestimmt anwenden werde.

 

"Das Seminar war sehr gut , ich bewerte es mit der Note 1- war sehr angenehm und hilfreich, nochmal ein großes Dankeschön an die Frau Henneke.

 

Förderprogramme

Die bisherigen Förderprogramme vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Förderung unternehmerischen Know-hows sind bis zum 31.12.2022 verlängert worden.

Das bedeutet für Sie ab 1. Januar 2021
Unabhängig von bisher erhaltenen oder beantragten Zuschüssen können
- Jung- und Bestandsunternehmen einen (weiteren) Zuschuss
- Unternehmen in Schwierigkeiten eine (weitere) Sicherungsberatung und eine (weitere) Folgeberatung
unter Beachtung der De-minimis-Höchstgrenzen beantragen und erhalten.

Für die Zahnärztin, den Zahnarzt

Allgemeine Beratungen zu allen personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung. Nicht gefördert werden Beratungen, die den Verkauf/Vertrieb von Gütern oder Dienstleistungen, insbesondere individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) sowie sonstige Umsatz steigernde Maßnahmen einschließlich des entsprechenden Marketings von Zahnärztinnen oder Zahnärzten und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Inhalt haben.

Spezielle Beratungen
Um strukturellen Ungleichheiten zu begegnen, können zusätzlich zu den Themen einer allgemeinen Beratung weitere Beratungsleistungen gefördert werden. Hierzu gehören z.B. Beratungen von Unternehmen, die

  • zur Fachkräftegewinnung und -sicherung beitragen.
  • zur Gleichstellung und besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen.
  • zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund beitragen.
  • von Frauen geführt werden.

Zuschüsse

Die Zuschusshöhe richtet sich nach den förderfähigen Beratungskosten und dem Standort Ihres Unternehmens.

Für Junge Unternehmen
bis 2 Jahre am Markt 4.000 € maximal förderfähige Beratungskosten,

  • alte Bundesländer (ohne Region Lüneburg) mit Berlin und Region Leipzig 50 % = 2.000 € für Sie.
  • neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig) 80 % = 3.200 € für Sie.
  • Region Lüneburg 60 % = 2.400 € für Sie.

Für Bestandsunternehmen
ab dem 3. Jahr nach Gründung 3.000 € maximal förderfähige Beratungskosten,

  • alte Bundesländer (ohne Region Lüneburg) mit Berlin und Region Leipzig 50 % = 1.500 € für Sie.
  • neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig) 80 % = 2.400 € für Sie.
  • Region Lüneburg 60 % = 1.800 € für Sie.

Wie erhalten Sie die Förderung?

Der 1. Schritt ist ein Informationsgespräch mit mir. Als BAFA-Beraterin bin ich für die Förderprogramme zugelassen. Reservieren Sie Ihr kostenloses Vorgespräch im Online-Kalender oder unter kontakt@susannehenneke.de. In der telefonischen Beratung lassen sich leicht erste Fragen klären.

Auf Sie freue ich mich.

Lesenswert

Der Fachbeitrag von Dr. Sebastian Schulz (ieQ-health) und Susanne Henneke zeigt, wie wichtig die interne Kommunikation für die Außenwirkung der Praxis ist.

Beim Praxismarketing konzentrieren sich Praxisinhaber häufig auf die externe Kommunikation via Homepage, Printmedien oder Social Media. Dem untergeordnet wird allzu oft die persönliche Kommunikation durch die Praxismitarbeiterinnen – dabei ist diese ein genauso zentraler Baustein für das Praxismarketing. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Art und Weise, ob und wie Ihre Mitarbeiterinnen Heil- und Kostenplänen (HKPs) hinterhertelefonieren. Das ist nicht nur ein Hebel für Umsätze, sondern auch eine Chance für die Praxis, das eigene Markenimage zu stärken ... Den ganzen Artikel finden Sie im DENT-ON, Wissen für die Zahnarztpraxis, vom IWW -Institut, Thema Praxismarketing „HKP nachtelefonieren – machen Sie Ihre Mitarbeiterinnen zu Markenbotschafterinnen!"

Referenzen

Womit starten wir? Eine kurze Mail an kontakt@susannehenneke.de und wir gehen die nächsten Schritte gemeinsam an.

 

Praxis-Tipps für Zahnarztpraxen

So bleiben Sie auf dem Laufenden, rund um die Themen HKP nachtelefonieren und die wertschätzende Kommunikation mit den Patienten und im Team.

Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzhinweise nach DSGVO.